Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

AG Digital Transformation and Applications

Sie befinden sich hier:

Ziel

Die Arbeitsgruppe befasst sich mit der Frage, wo und wie Digitalisierung im Gesundheitswesen und der Medizin sinnvoll ist und wie dieser Prozess gelingen kann.

Beschreibung

"Digitalisierung" beschreibt - über den Hype hinaus - einen grundlegenden strukturellen Wandel der Medizin. Hinter den Schlagwörtern "Digitalisierung der Medizin" bzw. "Digital Health" stecken dabei unterschiedlichste Erwartungen und Möglichkeiten in Bezug auf die Weiterentwicklung der Medizin als Praxis und als Wissenschaft. Mit einem interdisziplinären und wissenschaftlichen Blick will die Arbeitsgruppe die Transformationsprozesse der Digitalisierung in der Medizin begleiten und gestalten. Unser Anspruch ist es, den vollen Kreislauf von Daten und Anwendungen abzubilden: nutzbar machen - nutzen - Nutzen evaluieren.

Unsere aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen:

  1. Soziotechnische digitale Innovation: Wir erforschen zukünftige sozio-technische Arbeitsumgebungen im Prozess der fortgesetzten Digitalisierung und Verzahnung auch intersektoraler Arbeitsprozesse im Gesundheitswesen.
  2. Implementierungs-/Transformationsforschung: Wir erforschen die digitale Transformation im Krankenhaus. Darüber hinaus entwickeln wir hierzu geeignete Frameworks und Methoden wie Digital/AI Readiness Assessments, Misfit- und Reifegrad-Analysen.
  3. Datenbasierte Versorgungsforschung: Wir erforschen, wie sich neue Ansätze zur Integration und Nutzung herkömmlicher und neuer Datenquellen zur Verbesserung der Versorgung von Patientinnen und Patienten umsetzen lassen.

Ausgewählte Publikationen

  • Röbbelen A, Schmieding M, Kopka M, Balzer F, Feufel M (2022). Interactive Versus Static Decision Support Tools for COVID-19: Randomized Controlled Trial. JMIR Public Health Surveill 2022;8(4):e33733.
  • Schmieding ML, Mörgeli R, Schmieding MAL, Feufel MA, Balzer F (2021).Benchmarking Triage Capability of Symptom Checkers Against That of Medical Laypersons: Survey Study. J Med Internet Res 2021;23(3):e24475.
  • Guinemer C, Boeker M, Weiss B, Fürstenau D, Balzer F, Poncette A (2020) Telemedicine in Intensive Care Units: Protocol of a Scoping Review. JMIR Research Protocols, 9(12), e19695.
  • Witte AK, Fürstenau D, Zarnekow R (2020) Digital Health Ecosystems for Sensor Technology Integration - A Qualitative Study on the Paradox of Data Openness. 41st International Conference on Information Systems (ICIS), Hyderabad, India.
  • Fürstenau D, Walz T, Genseler G, Haneke H, Mörgeli R, Spies C, Balzer F (2020). Tackling the Frailty Burden in German Healthcare: Learnings from the Implementation of Digital Health Solutions in a University Hospital Setting. Presented at Workshop on Implementation of Digital Health Solutions 2020 (WImDiH), Dresden, Germany.
  • Fürstenau D, Auschra C, Klein S, Gersch M (2019) A Process Perspective on Platform Management and Design Issues: Evidence from a Digital Platform in Health Care. Electronic Markets, 24(4), 581–596
  • Fürstenau D, Spies C, Gersch M, Vogel A, Mörgeli R, Poncette AS, Müller-Werdan U, Balzer F (2019) Sharing Frailty-Related Information in Perioperative Care: An Analysis from a Temporal Perspective. BMC Health Services Research, 19(1), Article 105.
  • Fürstenau D, Auschra C (2016). Open Digital Platforms in Health Care: Implementation and Scaling Strategies. 37th International Conference on Information Systems (ICIS), Dublin, Ireland.

Ansprechpartner:innen

Team (alphabetisch)