Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Monitor mit verschiedenen physiologischen Parametern

AG Patient Monitoring and Alarm Management

Sie befinden sich hier:

Ziel

Unsere Vision ist eine Charité, in der die Patientenversorgung und -sicherheit innerhalb und außerhalb des Krankenhauses durch den Einsatz innovativer Monitoring-Technologien Patienten- und Nutzerzentriert augmentiert wird, und dadurch das Patientenoutcome verbessert und die Arbeitsbelastung für das Personal reduziert wird.

Beschreibung

Unser Fokus liegt hierbei auf einem holistischen Ansatz und beinhaltet folgende Aspekte: Nutzerzentrierte Anforderungsanalysen (Qualitative Forschung); deskriptive Datenanalysen (z. B. der Patientenmonitoring Alarme); Machine learning, Data Science und Künstliche Intelligenz Technologien zur Prädiktion von Ereignissen (z. B. medizinische Interventionen nach einem Monitoring-Alarm), sowie die Implementierungswissenschaft (Translation von Ergebnissen in die klinische Routine).

Ausgewählte Publikationen

  • Wunderlich, M. M., Amende-Wolf, S., Krampe, H., Kruppa, J., Spies, C., Weiß, B., Memmert, B., Balzer, F., & Poncette, A.-S. (2023). A brief questionnaire for measuring alarm fatigue in nurses and physicians in intensive care units. Scientific Reports, 13(1), Article 1. https://doi.org/10.1038/s41598-023-40290-7
  • Poncette, A.-S., Wunderlich, M. M., Spies, C., Heeren, P., Vorderwülbecke, G., Salgado, E., Kastrup, M., Feufel, M. A., & Balzer, F. (2021). Patient Monitoring Alarms in an Intensive Care Unit: Observational Study With Do-It-Yourself Instructions. Journal of Medical Internet Research, 23(5), e26494. https://doi.org/10.2196/26494
  • Wunderlich MM, Amende-Wolf S, Poncette A, Krampe H, Kruppa J, Spies C, Balzer F (2021). Ein deutschsprachiger Fragebogen zur Messung der Alarmmüdigkeit bei Pflegekräften und Ärzt:innen auf Intensivstationen [Konferenzbeitrag]. 21. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V., Hamburg, Deutschland.
  • Chromik J, Klopfenstein SAI, Pfitzner B, Sinno ZC, Arnrich B, Balzer F, Poncette AS. Computational Approaches to Alleviate Alarm Fatigue, IEEE Reviews in Biomedical Engineering (RBME) [Manuscript submitted]
  • Poncette, A.-S., Mosch, L., Spies, C., Schmieding, M., Schiefenhövel, F., Krampe, H., & Balzer, F. (2020). Improvements in Patient Monitoring in the Intensive Care Unit: Survey Study. Journal of Medical Internet Research, 22(6), e19091. https://doi.org/10.2196/19091
  • Poncette, A.-S., Spies, C., Mosch, L., Schieler, M., Weber-Carstens, S., Krampe, H., & Balzer, F. (2019). Clinical Requirements of Future Patient Monitoring in the Intensive Care Unit: Qualitative Study. JMIR Medical Informatics, 7(2), e13064. https://doi.org/10.2196/13064

Ansprechpartner:innen

Lina Mosch

Ärztin in Weiterbildung zur Fachärztin für Anästhesiologie | Junior Digital Clinician Scientist

Team (alphabetisch)

Louis Agha-Mir-Salim, MBBS

Arzt in Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Medizinische Informatik

Amin Chaoui

Medizinstudent

Anne Rike Flint, M. Sc.

Medizininformatikerin

Nicolas Frey, M. Sc.

Human Factors Ingenieur, Data Scientist

Sophie Klopfenstein

Ärztin in Weiterbildung zur Zusatzbezeichnung Medizinische Informatik

Merve Sarica

Medizinstudentin

Jasper Wagnitz

Medizinstudent