Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Zwei Personen betrachten eine Präsentation, eine Wortwolke mit Begriffen ist in der Mitte. Begriffe wie "Interoperabilität", "Datenqualität", "Kritisches Denken"

Meldung

27.06.2022

Medical Informatics Europe 2022 in Nizza, Frankreich

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

KI in der Medizin nutzbringend anwenden und Vertrauen schaffen

Eine 4-köpfige Delegation des Instituts für Medizinische Informatik der Charité - Universitätsmedizin Berlin nahm an der Medical Informatics Europe Konferenz teil, die vom 27. bis 30. Mai in Nizza, Frankreich stattfand. Das Thema der Konferenz lautete "Challenges of trustable AI and added-value on health".

Am Thema künstliche Intelligenz (KI) in der Medizin orientierten sich auch die wissenschaftlichen Beiträge der Wissenschaftlichen Mitarbeitenden unseres Instituts, u.a. in Poster- und Kurzvorträgen über die KI-Inhalte in der medizinischen Aus-, Fort- und Weiterbildung, sowie zum Mapping und Transfer klinischer Daten in forschungszentrierte Datenbanken.

Die Vermittlung von KI Kompetenzen im Studium der Humanmedizin wurde im Posterbeitrag von Lina Mosch thematisiert: In einer deutschlandweiten Erhebung wurde 2021 die Implementierung von Lernangeboten zu KI an den medizinischen Fakultäten untersucht (Mosch et al., 2022).

Im Kurzvortrag von Louis Agha-Mir-Salim wurden die Ergebnisse der Bestandsanalyse KI-basierter Lerninhalte in der medizinischen Fort- und Weiterbildung in Deutschland vorgestellt, die ebenso in der deutschlandweiten Erhebung in 2021 ermittelt wurden (Agha-Mir-Salim et al., 2022).

Im Posterbeitrag von Anne Flint ging es um die notwendigen Schritte, um Alarme von Intensivstationen für künstliche Intelligenz Anwendung zu nutzen (Flint et al, 2022).

Niklas Giesa präsentierte ein Datenintegrationsprojekt für die systematische Speicherung von klinischen Routinedaten (EHRs) in das Schema der weit verbreiteten Datenbank MIMIC-IV (Giesa et al., 2022).

Louis Agha-Mir-Salim und Lina Mosch leiteten zudem einen interaktiven Workshop zum Thema KI-Kompetenzen für Mediziner:innen. Die Teilnehmer:innen entwickelten in reger Diskussion Szenarien und Konzepte für die Vermittlung von KI-Kompetenzen an (zukünftige) Ärzt:innen.

 

Links

Kontakt

Niklas Giesa, M. Sc.

Data ScientistCharité - Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Lina Mosch

ÄrztinCharité - Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Anne Rike Flint, M. Sc.

MedizininformatikerinCharité - Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Louis Agha-Mir-Salim, MBBS

ArztCharité - Universitätsmedizin Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin



Zurück zur Übersicht